MPG Auffrischungskurs

Qualifizierte Prüfstellen sind wichtiger ein Mosaikstein für die erfolgreiche Durchführung einer klinischen Studie, die schnell geeignete Patienten rekrutiert, valide Daten liefert und dabei die Sicherheit und das Wohlergehen der Prüfungsteilnehmer immer in den Mittelpunkt stellt. Unsere Kurse berücksichtigen dabei vollständig die seit September 2016 geltenden neuen Anforderungen an Prüfer, Stellvertreter und Mitglieder einer Prüfgruppe der Bundesärztekammer (Dtsch Arztebl 2016; 113(40)).

Inhalte (insgesamt 4 UE plus Lernerfolgskontrolle):

  • Grundlagen
  • Planung und Vorbereitung einer klinischen Prüfung
  • Update zu rechtlichen und ethischen Normen
  • Vertiefungsthema des Grund- bzw- Aufbaukurses

Lernerfolgskontrolle

Zielgruppe:

Approbierte Mediziner, die bereits einen MPG Kurs (Grundlagen- und / oder Aufbaukurs) absolviert haben und seit 3 Jahren keine aktive Teilnahme an einer klinischen Prüfung nachweisen können.

Approbierte Mediziner, die bereits einen MPG Kurs (Grundlagen- und / oder Aufbaukurs) erfolgreich absolviert haben und die noch keine Kenntnisse der aktuellen gesetzlichen oder ethischen Normen nachweisen können.

Ihre Fragen:

  • Welche rechtlichen Normen und ethischen und internationalen Standards haben sich geändert?
  • Wie wirken sich diese Änderungen auf die praktische Durchführung von klinischen Prüfungen aus?

Ihr Nutzen:

  • Die Teilnehmer an diesem Kurs sollen in die Lage eine Prüfgruppe im Rahmen einer klinischen Studie anzuleiten und zu überwachen oder als Mitglied einer Prüfgruppe tätig zu werden.

Abschlüsse:

Jeder Teilnehmer erhält nach erfolgreicher Lernerfolgskontrolle ein Teilnahmezertifikat.

Bei der bayerischen Landesärztekammer werden 4 Fortbildungspunkte für den Kurs beantragt.

Dauer:

Seminar; 4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Referent:

Dr. Josef Reisinger, MBA, Regensburg

Janina Kieni, Regensburg

Teilnahmegebühr:

249.- € + 19% USt.